Rosa Hilfe Gala 2018

Rosa Hilfe Gala am 18. November im Bockshorn

Seit 1978 Jahres gibt es das Beratungsangebot rund um das Leben von schwulen, bi- und transsexuellen Männern – die Rosa Hilfe Würzburg. Um das 40jährige gebührend zu feiern, laden wir am Sonntag 18. November zur Rosa-Hilfe-Gala ins Bockshorn ein. Der Höhepunkt im schwulesbischen Jahr findet bereits zum 12. Mal im renommierten Bockshorn Theater statt.

Auf der Bühne sehen Sie in diesem Jahr die Kölner Literatin Anne Bax, Peter Kuhn von der Schwarzen 11 in Schweinfurt, Nico Rosenberger an der Harfe, die Tanzcombo Nobody Knowz und natürlich den Popchor Sotto Voce. Moderiert wird der Abend von der unvergleichlichen Jutta P. von Gerdas kleiner Weltbühne. Die Schirmherrschaft hat Oberbürgermeister Christian Schuchardt übernommen. Freuen Sie sich auf all das und noch viel mehr.

Die Rosa Hilfe ist ein deutschlandweiter Markenbegriff für Beratung von Schwulen für Schwule. Damit die ehrenamtlichen Mitarbeiter auch weiterhin auf dem hohen Niveau arbeiten können, sind immer wieder Fortbildungen notwendig. Diese können mit dem Reinerlös aus den Karten der RH-Gala finanziert werden.

Freuen Sie sich also auf einen unterhaltsamen Abend und tun Sie ganz nebenbei etwas für die gute Sache.

Tickets sind in der Murmel, im WuF-Zentrum oder im Bockshorn direkt erhältlich.